Suche
  • anikasbuecherbude

Zeit für den Frühjahrsputz? - Ein nützlicher Tipp gegen müffelnde Bücher

Liebe Bücherfreude,

sicher haben das viele von uns schon einmal erlebt: Man entdeckt auf dem Flohmarkt, beim Ausmisten des Kellers oder des Dachbodens oder eben in einem öffnetlichen Bücherschrank ein Buch, nach dem man ewig gesucht hat und das man unbedingt haben möchte. Allerdings muss man dann beim näheren Begutachten leider feststellen, dass das Buch wohl schon länger irgendwo gelegen hat oder aus einem Raucherhaushalt stammt, denn es verströmt einen mehr oder weniger starken, aber nicht zu leugnenden Geruch. Das kann das Lesevergnügen schnell trüben, denn wer will schon bei jedem Umblättern der Seiten einen muffigen Geruch in der Nase haben? Und man kann ein Buch ja schlecht in die Waschmaschine stecken.

Glücklicherweise gibt es eine sehr einfache und meist recht Erfolg versprechende Methode, um den unangenehmen Geruch (fast) vollständig loszuwerden. Auch ich wende sie an, wenn ich Spenden erhalte, die zu lange im Keller gestanden haben und deswegen nicht mehr über den angenehmen Bücherduft verfügen, sondern leider muffig riechen. Das ganze Prozedere ist sehr einfach, denn man benötigt nicht mehr als einen leeren Waschpulverkarton und ein wenig Geduld. Das Buch kommt in den Karton, den man dann möglichst gut verschließt. Die Waschpulverreste in der Pappe ziehen die Feuchigkeit aus den Buchseiten, und nach ein paar Tagen (in besonders hartnäckigen Fällen können auch schon mal Wochen nötig sein), kann man das Buch wieder herausnehmen. Meistens ist dann ein deutlicher Unterschied zu riechen. Alternativ kann man natürlich auch ein wenig Waschpulver zusammen mit dem Buch in eine fest verschließbare Kiste geben. Ich stelle das Buch dabei gerne auf ein Gitter, damit es nicht im Waschpulver steht und vollgekrümelt wird.

Der Trick funktioniert nicht immer hundertprozentig, aber meistens kann man den unangenehmen Geruch damit zumindest so weit reduzieren, dass er erträglich wird. Und wenn man das Buch dann noch in einem trockenen Raum lagert, lässt das Müffeln mit der Zeit noch mehr nach. Probieren Sie es bei Bedarf ruhig einmal aus.


0 Ansichten