top of page
Suche
  • anikasbuecherbude

Jólabókaflóð - Islands schönste Weihnachtstradition

Liebe Bücherfreunde,


das Jahr neigt sich dem Ende entgegen und es wird mal wieder Zeit für die alljährliche Jólabókaflóð. Diese wundervolle Tradition wird in Island seit vielen Jahren gelebt und auch bei uns unter Lesebegeisterten immer beliebter. Wörtlich übersetzt heißt dieses hübsche Wort in etwa so viel "weihnachtliche Bücherflut". Ursprünglich geht das Ganze auf die Zeit im Zweiten Weltkrieg zurück, als Island besetzt war und es strenge Einfuhrbeschränkungen auf alle möglichen Waren gab - aber nicht auf Papier. Deswegen wurden Bücher schnell zu einer beliebten Importware und zu noch beliebteren Geschenken, vor allem zu Weihnachten. Auch die isländische Buchindustrie nutzte diesen Umstand und baute die heimische Buchproduktion aus. Das führte dazu, dass heute fast sämtliche Neuerscheinungen der isländischen Buchbranche geballt gegen Ende des Jahres veröffentlich werden - eben im Zuge der sogenannten Jólabókaflóð. Jeder Haushalt erhält dann sogar per Post einen Katalog, in dem alle Titel des Jahres aufgelistet sind, damit man sich die passenden Weihnachtsgeschenke für Familie und Freunde frühzeitig heraussuchen kann.


Bis heute schenkt man sich in Island zu Weihnachten in erster Linie Bücher und Schokolade. Nachdem man gemütlich zusammengesessen und gegessen hat, tauscht man die Geschenke aus und dann zieht sich jeder für den Rest des Abends in sein Zimmer zurück, um dort zu lesen und Schokolade zu essen. Mal ehrlich, das ist doch der Traum eines jeden Bücherfreunds, oder?


Auch wenn wir die Tradition der Jólabókaflóð in Deutschland so (noch) nicht haben, sind Bücher meiner Meinung nach immer ein hervorragendes Geschenk (nicht nur zu Weihnachten). Sicher haben auch Sie liebe Menschen in Ihrem Leben, die sich zu Weihnachten oder einfach nur so über ein Buch oder mehrere Bücher freuen würden. In Anikas Bücherbude finden Sie wie immer eine große Auswahl aus zahlreichen Genres. Und natürlich kann man nicht nur andere, sondern auch sich selbst beschenken, um sich seine ganz persönliche Jólabókaflóð zu gönnen. Nur die Schokolade müssen Sie sich dann noch woanders besorgen. :)


23 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Anikas

Bücherbude

bottom of page